Australien, Fernweh nach Down-Under

Früher als britische Strafkolonie gefürchtet, ist Australien heute das Sehnsuchtsziel zahlreicher Urlauber aus aller Welt. Auch auf meiner Liste steht das Land weit oben, selbst wenn ich nicht besonders scharf auf den langen Flug bin. Andererseits ist Australien ein Kontinent der landschaftlichen Superlative und besitzt eine unglaublich vielfältige und faszinierende Tierwelt.

Das Land der Koalas und Kängurus

Bei Erkältungen bekam ich als Kind immer Eukalyptuscreme auf den Rücken geschmiert, sodass ich den Geruch von Eukalyptus lange mit Schnupfen verband. Doch dann lernte ich in der Schule, dass sich Koalas von Eukalyptusblättern ernährten, und fortan dachte ich immer an die possierlichen Tierchen, wenn es um Eukalyptus ging. Zu gerne würde ich mal einen echten Koala in freier Wildbahn sehen. Aber auch meine Faszination für Kängurus ist ein Grund, warum es mich nach Australien zieht. Angesichts der Waldbrände der letzten Monate werde ich mich mit meinen Reiseplänen noch eine Weile gedulden müssen. Aber eines Tages werde ich in dieses Land am anderen Ende der Welt reisen. Bis dahin muss ich mir die Zeit mit anderen Dingen vertreiben und zum Beispiel darauf spekulieren, dass ich im One Casino https://onecasino-bonus.de/mobile den Jackpot knacke und damit meine Reise nach Australien bezahlen kann.

Faszinierende Unterwasserwelt

Die Unterwasserwelt Australiens ist einmalig und besonders die Meeresschildkröten ziehen Taucher aus aller Welt an. Doch wenn ich wieder einmal Berichte über die Korallenbleiche am Great Barrier Reef höre, fürchte ich, dass wir dieses Unterwasserparadies in den nächsten Jahren unwiederbringlich zerstören. Natürlich liegt es nicht in meiner Macht, den Klimawandel alleine aufzuhalten, aber wenn ich an die Folgen für Mensch und Natur denke, frage ich mich, ob ich nicht lieber auf so weite Reisen, wie eben nach Australien verzichten sollte. Doch seit ich gehört habe, dass der kommerzielle Flugverkehr nur 2 % der weltweiten Emissionen ausmacht, habe ich Australien wieder auf Platz eins meiner Reiseziele gesetzt.

 

Comments are closed.